Krippe

Unsere Krippe (für Kinder ab 8 Wochen bis ca. 3 Jahre) ist im „kleinen Haus“ unserer Einrichtung untergebracht und verfügt über einen eigenen kleinen Garten.
Hier finden Sie 4 liebevoll eingerichtete Gruppenräume mit je 10 Kindern.

Die Eingewöhnung Ihres Kindes gestalten wir nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Dieses bindungsorientierte Konzept berücksichtigt insbesondere die Bindung des Kindes zu den Eltern und ErzieherInnen.

Jedes Kind erlebt den Eintritt in die Kita anders und benötigt eine auf das Kind abgestimmte Eingewöhnungszeit. Wir stimmen diese Zeit mit Ihnen ab und ermöglichen Ihnen Ihr Kind über diesen Zeitraum zu begleiten.

Da unsere Jüngsten noch am Anfang ihrer Entwicklung stehen, bilden ästhetische Wahrnehmung und bildnerischer Ausdruck gute Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit ihrer Lebenswelt. Durch Lieder, Spiele und kreative Angebote unterstützen wir die Lernerfahrungen ihres Kindes. Ebenso führen wir einmal im Kitajahr ein Entwicklungsgespräch durch, so können wir mit Ihnen Ihr Kind individuell fördern.

Kinder die bis zum 30.09. des laufenden Jahres das 3. Lebensjahr vollendet haben, wechseln im Sommer ins „große Haus“. Um ihnen diesen Übergang zu erleichtern, beginnen die ErzieherInnen in jedem Frühjahr mit dem Besuch der neuen Räume und den zukünftigen ErzieherInnen. Schon vorher können unsere Krippenkinder den Garten des „großen Hauses“ erkunden und die „großen“ Kinder kennenlernen.

Die ErzieherInnen treten in fachlichen Austausch und planen gemeinsam den Übergang der Kinder, somit ermöglichen wir jedem Kind einen sanften Übergang.